Propangasheizung für Wochenendhaus

Propangasheizung

Wenn Sie das Glück eines Wochenendhauses in vollen Zügen genießen wollen, dann müssen Sie sich selbstverständlich noch um die richtigen Heizkörper kümmern. Die kalten Jahreszeiten machen leider auch vor dem Wochenendhaus keinen Halt, sodass Sie in jedem Fall schauen müssen, es dort ebenso wohltuend warm zu haben wie zu Hause.

Gerade deswegen ist die Propangasheizung derzeit für das Wochenendhaus wieder voll im Trend und was es damit auf sich hat, was Sie beim Kauf beachten müssen und mehr erfahren Sie natürlich hier!

Angebot
Einhell KGH 4200 Keramik Gasheizer (4200 Watt, inkl. Gasdruckregler)
1.253 Bewertungen
Einhell KGH 4200 Keramik Gasheizer (4200 Watt, inkl. Gasdruckregler)
  • Mobiler und robuster Keramik-Gasheizofen mit hoher Heizleistung von 4200 Watt für gut belüftete Innenräume und wettergeschützte Aussenbereiche
  • Eingebauter Katalyt-Keramikbrenner für angenehme Strahlungswärme
  • Schnelle und einfache Einstellung der 3 Heizstufen über gut erreichbaren Drehhebel
  • Schneller und einfacher Start durch Piezozünder und maximale Sicherheit durch Sauerstoffmangelsicherung, Gasdruckregler und thermoelektrische Zündsicherung; Größtmögliche Mobilität durch 4 stabile Lenkrollen
  • Lieferumfang: Keramik-Gasheizer (vormontiert) , 2 Seitenteile (links / rechts) , Oberteil , Bodenblechstütze, Verstrebung, Gasflaschenhalterung, Montagematerial, Gasschlauch, Druckregler 50mbar (für Außenbereich), Originalbetriebsanleitung

Die Vorzüge einer Propangasheizung im Check

Für eine wohltuende Atmosphäre ist es eben wichtig, dass in Ihrem Wochenendhaus auch die Wärme einher zieht. Aufgrund dessen ist ein kurzer Blick auf die Vorzüge der Propangasheizungen zu lenken, aus denen sofort hervorgeht, wieso diese vermehrt in Wochenendhäusern zum Vorschein kommen.

– Moderne Designs möglich

– Schnell verfügbare Wärme

– Günstige Anschaffungskosten

– Keine baulichen Veränderungen

Das sind bereits Vorteile, die ganz klar machen, wieso Sie auf die Propangasheizung im Wochenendhaus nicht verzichten dürfen. Sie ist eben zügig einsatzbereit, wenn Sie sich für sie entschieden haben und sorgt entsprechend schnell für die Wärme daheim. Manche Modelle benötigen zwar ein Abluftrohr, aber dies kann auch mühelos installiert werden, sodass Sie nicht vor allzu großen Herausforderungen gestellt werden.

Propangasheizung anschaffen – das müssen Sie wissen

Bei einer Propangasheizung und deren Anschaffung geht es eben nicht nur darum, dass Sie sich vergleichend den Preisunterschieden gegenüberstellen. Denn Sie müssen auch die Gegebenheiten in Ihrem Wochenendhaus genau kennen, um die mögliche Propangasheizung für sich finden zu können. Wir möchten dabei natürlich etwas behilflich sein, damit Sie wissen, worauf beim Kauf der Propangasheizung zu achten ist, damit Sie es bald in Ihrem Wochenendhaus auch endlich angenehm warm haben!

Gasanschlüsse vorhanden?

Ein wichtiges Thema beim Kauf der Propangasheizungen wird sein, ob Sie im Wochenendhaus überhaupt über Gasleitungen und damit verbunden Gasanschlüssen verfügen. Viele Häuser besitzen indes ohnehin nur für wenige Räume die passenden Anschlüsse, sodass Sie möglicherweise nicht in der Lage sein werden, alle Räume mit den Gasanschlüssen zu heizen. Hierfür kommt dann wiederum die Propangasheizung mit der entsprechenden Gaskartusche in den Fokus des Interesses, da Sie diese dann benötigen, um es im Wochenendhaus wohltuend warm zu haben. Achten Sie also im Vorfeld darauf, wie viele Räume Gasanschlüsse haben und ob überhaupt welche vorhanden sind, um dann die Propangasheizung erwerben zu können.

Gasflaschen und ihre Kosten

Ein weiteres Anschaffungskriterium sollte der Blick auf die Gasflaschen sowie deren Kosten sein. Denn je nach Nutzungsgrad kann eine um die elf Kilogramm schwere Gasflasche bei durchgehender Beheizung drei Tage auskommen. Das bedeutet für Sie als Wochenendhausbesitzer/-in, dass Sie bei einem längeren Aufenthalt natürlich vorsorgen müssen. Durchschnittlich kostet eine Flasche je nach Füllmenge zwischen 20 bis 80 Euro. Achten Sie darauf, dass die Gasflaschen nur zehn Jahre wieder befüllbar sind und TÜV geprüft beziehungsweise zertifiziert sind.

Die Propangasheizungsmodelle

Natürlich variieren auch die Modelle unter den Propangasheizungen, sodass Sie hier genauer schauen müssen. Nichtsdestotrotz ist auch der Blick auf die vorhandenen oder nicht vorhandenen Gasanschlüsse wichtig, um so erkennen zu können, welches Modell für Sie infrage kommt. In aller Regel kommt das Gas aus einer Flasche, denn hier ist die Auswahl deutlich größer. Hier können Sie sich nun ähnlich wie beim Campen entscheiden, ob es das Standgerät sein soll oder doch die stationäre Propangasheizung an der Außenwand & Co.


Auf der Suche nach einer neuen Heizung?

Holen Sie sich hier kostenlos Angebote von Heizungsbauern in Ihrer Nähe ein und sparen Sie sich viel Geld!

Kostenlose Angebote erhalten

Die Kosten für eine Propangasheizung

Bei den Kosten dürfen wir Ihnen mitteilen, dass sie gar nicht so hoch erscheinen. Natürlich müssen Sie bedenken, dass der Einsatz des Profis hier in jedem Fall notwendig und staatlich vorgeschrieben ist. Das bedeutet, dass Sie durchschnittlich bis zu 2000 Euro mit einberechnen müssen, wenn es sich um Propangasheizungen handelt, die feststehend im Haushalt integriert werden müssen. Bei Camping-Propangasheizungen ist dem nicht so, aber ihr Ertrag im Bezug auf die mögliche Wärmelieferung ist eben nicht für ein Wochenendhaus gegeben. Im Allgemeinen kommen Anschaffungskosten und Montagekosten von 2000 bis 2500 Euro je nach gewählten Propangasheizungsmodell auf Sie zu, aber damit lässt sich bei den günstigen Gaspreisen sicherlich gut leben, meinen Sie nicht auch?

Wochenend- und Ferienhäuser müssen geheizt werden

Um viele Missverständnisse sofort aus dem Weg zu räumen, selbstverständlich muss auch das Ferien- und Wochenenddomizil geheizt werden. Viele Besitzer/-innen sehen das anders und sind zutiefst erschrocken, wenn diese vom Schimmelpilz befallen sind. Denn auch abseits Ihrer ständigen Präsenz bildet sich eine unterschiedlich hohe Luftfeuchtigkeit im Innen- und Außenbereich des Hauses, was natürlich die Voraussetzungen schafft, um Schimmel zu bilden. Ein Umstand, der nicht nur das Haus in seiner Wertigkeit massiv schädigt, sondern auch gesundheitlich hohe Risiken mit sich bringt. 

Regelmäßiges Heizen in den Heizperioden ist ebenso wichtig wie das regelmäßige Lüften. Abseits dessen verbringen viele Menschen innerhalb der kalten Jahreszeiten ihre Zeit ebenso im Ferien- und Wochenendhaus, sodass sie es dort selbstverständlich auch warm haben wollen! Auf eine Heizung im Feriendomizil sollte also niemand verzichten, um die Immobilie nachhaltig zu schützen, dem Schimmel keine Chance zu geben und wenn man örtlich vorbeischaut, es wohltuend warm zu haben!

Propangasheizungen sind umweltschonend

Viele Menschen, vielleicht auch Sie, denken, dass Gas schädlich für die Umwelt ist. Selbstverständlich dürfen wir an dieser Stelle nun nicht alle Gasheizungen über einen Kamm scheren, aber insbesondere die Propangasheizungen sind umweltfreundlicher denn je. Denn beim Propangas handelt es sich Gas mit einem ausgesprochen hohen Reinheitsgrad. Es werden keinerlei schädliche Rückstände hinterlassen und auch rußen diese Heizkörper nicht. Ein Vorzug, den man sich zunutze machen kann, um umweltschonender im Wochenendhaus zu heizen. Auch das Grundwasser wird durch die Propangasheizungen nicht negativ beeinflusst, was erneut untermauert, wieso die Propangasheizungen umweltfreundlich sind. Auch aus diesem Anlass sollte es Ihnen wichtig sein, das Wochenendhaus mit dem Propangas zu heizen, wo andere Gasprodukte weniger umweltfreundlich sind.

Voraussetzungen, um die Propangasheizung im Wochenendhaus anbringen zu können

Sollten Sie sich für eine Propangasheizung entschieden haben ist es wichtig zu wissen, welche Voraussetzungen das Wochenendhaus aufweisen muss, um in den Genuss der Propangasheizungen zu kommen. Diese Voraussetzungen sind nicht für die Camping-Propangasheizungen und all jene mit einer Gasflasche gültig, sondern für fest stationierte Propangasheizung, welche einen Tank zur regelmäßigen Befüllung benötigen. Folgende Voraussetzungen sind dafür notwendig:

– Im Umkreis von 3-4 Metern dürfen keine Zündquellen in unmittelbarer Nähe zum Tank liegen

– Die Hauswand muss zum Tank eine Distanz von mindestens einem Meter aufweisen

– Tank und Tankwagen dürfen maximal 25 Meter voneinander entfernt liegen

– Nur mit hohen Sicherheitsstandards und strengen Regularien ist der Tank im Keller montierbar

Auch wenn Sie sich jetzt denken, dass der Einsatz der Gasflaschen simpler sei, greifen Sie lieber zur stationierten Propangasheizung. Diese ist preislich zwar in der Anschaffung mit etwas über 2000 Euro teurer, aber dafür auch wesentlich preissparender bei der Gaslieferung als das ständige neu kaufen der Propangasflaschen! Sollten Sie die Anforderungen nicht erfüllen, dann können Sie immer noch auf die Gasflaschen zurückgreifen.

Propangasheizungen fürs Wochenendhaus – jetzt wird es warm!

Nun wissen Sie, dass Sie sich wahlweise für die gängigen Propangasheizungen mit einer Gasflasche oder einer fest integrierten Propangasheizung entscheiden können. Welche es denn sein soll, liegt nicht unbedingt in Ihrem Ermessen, wenn die örtlichen Gegebenheiten nicht mit den Regeln der FeuVO übereinstimmen. Das erfahren Sie jedoch erst, wenn Sie den Fachmann oder die Fachfrau hierfür mal unverbindlich beauftragen. So oder so sollten jedoch klar geworden sein, dass die Propangasheizungen einen hohen Beitrag gegenüber ihrer Umwelt an umweltfreundlicherer Wärme liefern, was von ihrer Konkurrenz nicht zu behaupten ist und dazu ist ihre Anschaffung nicht allzu hoch. Um das Wochenend- und Feriendomizil warm und schimmelfrei halten zu können, ist die Wärme ohnehin essentiell, sodass Sie sich nun nur noch für das richtige Modell entscheiden müssen!

Quelle: bigstockphoto.com / Chaser223

Letzte Aktualisierung am 27.12.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Andreas Treufelsberger
Andreas Treufelsberger ist 41 Jahre jung ;-) und überzeugter Handwerker. Vor 17 Jahren hat er seinen Traum erfüllt und einen Meisterbrief zum Heizungsbauer und Energieberater erhalten. Seitdem ist er bemüht sein Wissen im Job als auch im Internet weiterzugeben. Heizsysteme sowie auch moderner Umweltschutz beim Hausbau faszinieren ihn schon immer. In seiner Freizeit befasst er sich mit Sport, gesundem Lebensstil und schreibt Artikel auf Onlineportalen wie heizungshelden.com und der taz.